Berufliche und soziale Vorerfahrungen als Kriterien für die Studienplatzvergabe

Beruflichen Vorerfahrungen und soziales Engagement können Sie für das Auswahlverfahren geltend machen. Die einzelnen Tätigkeiten werden mittels eines Punktesystems vergleichbar gemacht. Treffen für Sie einzelne Erfahrungen zu, können Sie dies mit einem „Ja“ bestätigen. Dafür müssen Sie geeignete Nachweise einreichen.

Die Punkte werden durch das Verwaltungsprogramm Ihrer Bewerbung zugeordnet. Die Anzahl der Punkte entnehmen Sie bitte der untenstehenden Auflistung.

Bitte beachten Sie, dass die Punkte für ein und dieselbe Tätigkeit nur einmal vergeben werden können. Zum Beispiel kann ein FSJ in einem Altenheim nicht nochmals als Erafhrung in „Pflege und Betreuung“ gewertet werden.

 

Unter Qualifikation werden Berufsabschlüsse insbesondere in einem Feld der Sozialen Arbeit, Heilpädagogik bzw. Kindheitspädagogik bewertet.

Das Feld Praktikum können Sie mit „ja“ bestätigen, wenn Sie ein Praktikum von mindestens 6 Monaten absolviert haben ohne die Zeit, die für das Orientierungspraktikum angerechnet wird.

Ein Hochschulstudium findet Berücksichtigung, wenn es abgeschlossen wurde oder das Vordiplom erlangt bzw. mindestens 90 Credits in Bachelorstudiengängen erworben wurden.

Ein weiteres Kriterium bei der Bewertung ist die geleistete Berufstätigkeit. Nachzuweisen durch Bescheinigung des Arbeitgebers über Zeiten der Berufstätigkeit.

Ehrenamtliche Tätigkeiten finden ebenfalls Berücksichtigung. Das können regelmäßige Tätigkeiten in Jugend-, Caritas-, Pastoral-, Diakoniearbeit, Gremien und Verbänden sein.

Betreuen oder pflegen Sie Kinder im eigenen Haushalt werden Punkte für diese Familientätigkeit gegeben. Dies ist mit Kopien der Geburtsurkunde(n) zu belegen.

Sollten Sie eine Pflege/ Betreuung einer pflegebedürftigen Person für die Dauer von mindestens 12 Monaten und nicht als Erwerbsarbeit ausgeübt haben oder noch ausüben, erfolgt auch in diesem Feld eine Anerkennung der geleisteten Tätigkeit. Legen Sie hierzu bitte einen schriftlichen Nachweis vor, aus der Grund und regelmäßiger Umfang (Dauer und Tätigkeiten) der Pflegeaufgabe hervorgehen.

Soziales Engagement und fachliche Vorerfahrungen
Punkte
Freiwilliges Soziales/ Ökologisches/ Kulturelles Jahr
2
Freiwilligendienste im Ausland
2
Bundesfreiwilligendienst
2
Wehrdienst/ Zivildienst in nicht sozialer Tätigkeit
1
Zivildienst mit einschlägig sozialer Tätigkeit
2
Berufliche Qualifikation mit Abschluss und ohne staatliche Anerkennung
1
Berufliche Qualifikation mit Abschluss und mit staatlicher Anerkennung
2
Praktikum in einem Feld Sozialer Arbeit/ Heilpädagogik/ Kindheitspädagogik
1
BA-Studium = 90 Credits, Diplomstudium: Vordiplom
1
BA-Studium mit Abschluss
2
Ehrenamtliche Tätigkeiten weniger als 2 Jahre
1
Ehrenamtliche Tätigkeiten mehr als 2 Jahre
2
Verantwortung für Kinder im eigenen Haushalt, ältestes Kind unter 2 Jahre
1
Verantwortung für Kinder im eigenen Haushalt, ältestes Kind über 2 Jahre
2
Verantwortung für zu pflegende Angehörige, zwischen 1 und 2 Jahren
1
Verantwortung für zu pflegende Angehörige, mehr als 2 Jahre
2