Kopieren, Drucken u. Scannen

 

Der Bibliotheksausweis dient auch als Kopier-, Druck- und Scankarte an den Kopiergeräten der Hochschule.

Kopien sind in Schwarz oder in Farbe möglich.
Darüber hinaus können von jedem Gerät Druckaufträge von den Arbeitsplätzen in der Bibliothek, aus dem PC-Pool oder direkt von einem USB-Stick, optional auch in Farbe, ausgedruckt werden.
Kostenlose Scans sind per E-Mail-Anhang oder direkt auf einem USB-Stick möglich.

Die Kopiergeräte finden Sie:

  • Ebene 0: R.0.010 Bibliothek u. R.0.015 Schließfächer
  • Ebene 1: R.1.005 u. R.1.089
  • Ebene 2: R.2.041
  • Ebene 3: R.3.031

Nach Erhalt des Bibliotheksausweises können Sie nun die Karte an einem der fünf Kopierer in der Hochschule registrieren, dazu halten Sie die Karte an das rot markierte Authentifizierungsgerät unterhalb des Displays, tragen im Displayfeld Name Ihre Bibliotheksausweisnummer (Matrikelnummer + 0) und im Feld Passwort Ihr aktuelles Kennwort, wie für WLAN, QIS…) ein.
Neue Studierende müssen vorab im PC-Pool Ihr Kennwort ändern.
Kostenloses Scannen ist nun bereits möglich.

Am Kassenautomaten (Raum 1.005) können Sie auf dem Ausweis ein Guthaben für Kopien und Ausdrucke mit Geldscheinen oder Münzen einzahlen.

Folgende Parameter können vor dem Scan individuell eingestellt werden:

  • Auflösung (200, 300, 400 u. 600 dpi)
  • Farbe (Auto-Farbe, Vollfarbe, Graustufen u. Schwarz)
  • Dateityp (PDF, TIFF, JPEG ...)

Tipp: Wenn Sie mehr als nur eine Seite z.B. aus einem Buch einscannen möchten, ändern Sie vorab die Einstellung 1-seitig auf 2-seitig. Nun wird nach jeder gescannten Seite gefragt, ob Sie weiter scannen oder beenden möchten.

Besonderheit Stapeleinzug: Vorlagen nur einseitig beschrieben = 1-seitig
                                                       Vorlagen beidseitig beschrieben      = 2-seitig