Internationalität

Im Zentrum der Internationalisierungsstrategie der KHSB steht die Förderung des internationalen akademischen und fachlichen Austauschs von Studierenden, Lehrenden und Verwaltungskräften.

Dazu pflegt die Hochschule vielfältige internationale Beziehungen im inner- und außereuropäischen Ausland. Die KHSB nimmt am Erasmus+ Programm teil, das in Deutschland vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) koordiniert wird und kooperiert mit derzeit 24 Partnerhochschulen in Großbritannien, Dänemark, Irland, Schweden, Polen, Norwegen, Niederlande, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Italien, Türkei, Österreich und der Schweiz.

In allen Studiengängen können studienintegrierte Auslandsaufenthalte absolviert werden, die zu 100% anerkannt werden.

Die KHSB unterstützt bei der Beantragung von Stipendien für Auslandsaufenthalte und legt besonderen Wert auf eine gute Vorbereitung des Aufenthalts zusammen mit dem International Office. Die Informations-, Beratungs- und Vernetzungsformate aller Statusgruppen der Hochschule werden kontinuierlich bedarfsgerecht erweitert, die Sprachkompetenzen gefördert und geprüft sowie zur inhaltlichen Vor- und Nachbereitung der Studierenden Interkulturelle Trainings durchgeführt.

Erfahren Sie hier mehr über die internationalen Aktivitäten an der KHSB