(Cyber-)Mobbing: eine Herausforderung für pädagogische Fachkräfte - Online Seminar

TitleTimeRoomTeacher
(Cyber-)Mobbing: eine Herausforderung für pädagogische Fachkräfte - Online Seminar04.11.2020 10:00 - 16:00 (Wed)Philipp Behar-Kremer
(Cyber-)Mobbing: eine Herausforderung für pädagogische Fachkräfte - Online Seminar05.11.2020 10:00 - 16:00 (Thu)Philipp Behar-Kremer
Beschreibung: 
(Cyber-)Mobbing ist eine große Herausforderung. Da insbesondere das digitale Mobbing im „geschützten Raum“ stattfindet, ist es für Außenstehende schwierig, belastende Situationen zu erkennen und einzuschätzen. Oft werden negative (Gruppen-)Dynamiken erst bemerkt, wenn das (Cyber-)Mobbing die Kinder und Jugendlichen bereits massiv beeinträchtigt.
Inhalt : 
  • Theoretische Grundlagen von (Cyber-)Mobbing
  • Die soziale Dynamik von (Cyber-)Mobbing
  • Physische, psychische und soziale Folgen von (Cyber-)Mobbing
  • Erkennungsmerkmale von (Cyber-)Mobbingdynamiken
  • Die Mimik des Mobbings: Erkenntnisse aus der Mimikforschung für die Prävention
  • Überblick über die 11 Primäremotionen und Übertragung des Wissens für die pädagogische Praxis.
  • Implementation von Präventionsmethoden von (Cyber-)Mobbing
  • Überblick Interventionsmethoden: No Blame Approach und Fasta Methode.

Die Teilnehmer*innen erhalten nach der Veranstaltung einen Online Zugang zu umfangreichen Materialien

Mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung nach dem Anschmeldeschluss bekommen Sie einen link, mit dem Sie zum Zeitpunkt der Veranstaltung ohne weiterer Installationen auf Ihrem Rechner in den digitalen Seminarraum gelangen.

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte

Termin:

Mittwoch und Donnerstag, 4./5. November 2020

10.00 - 16.00

Anmeldung:

bis 14. Oktober 2020

Leitung:

Philipp Behar-Kremer

Dipl.-Sozialpädagoge, Mitbegründer von Cybermobbing Prävention e.V., Fachinformatiker, Mediator, Mimikresonanz®-Trainer, Anti-Gewalt-Trainer (TESYA®)-, Körper- und Physiotherapeut

Kosten: 
160.00 €

Kursbuchung vornehmen

Heimatanschrift