Impressum

Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin Staatlich anerkannte Fachhochschule für Sozialwesen - Catholic University of Applied Sciences
Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin

Tel.: +49 30  501010-0
Fax: +49 30 501010-88
E-Mail: presse@khsb-berlin.de

Die KHSB – staatlich anerkannte Fachhochschule für Sozialwesen – ist eine rechtlich unselbständige Einrichtung in Trägerschaft des Erzbistums Berlin. Sie steht unter der Dienst-, Rechts- und Fachaufsicht des Erzbistums Berlin sowie der Rechtsaufsicht der für Hochschulen zuständigen Senatsverwaltung.

Die KHSB wird vertreten durch das Präsidium Prof. Dr. Gabriele Kuhn-Zuber (Präsidentin), Prof. Dr. Petra Mund (Vizepräsidentin) und Martin Wrzesinski (Kanzler).

Verantwortliche im Sinne des § 18 MStV: Gabriele Kuhn-Zuber, Anschrift wie oben.

Redaktion: Presse und Öffentlichkeitsarbeit 

Technische Pflege: Campusmanagement der KHSB

Design: inevent GmbH & Co. KG

Programmierung: OpenCampus®

Wir freuen uns über Hinweise zur Verbesserung und Aktualisierung unserer Homepage.

      Die Zusammenstellung der Informationen auf dieser Website wurde von der KHSB mit größtmöglicher Sorgfalt vorgenommen. Dennoch kann keinerlei Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen und Daten übernommen werden. Haftungsansprüche gegen die KHSB oder die Autoren bzw. Verantwortlichen dieser Website für Schäden materieller oder immaterieller Art, die auf ggf. fehlerhaften oder unvollständigen Informationen und Daten beruhen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, ausgeschlossen.

      Das Vorgesagte gilt auch für Informationen auf Websites, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird. Der Inhalt dieser Websites liegt vollständig außerhalb des Verantwortungsbereiches der KHSB, war jedoch zur Zeit der Verlinkung frei von illegalen Inhalten. Auf die Gestaltung der gelinkten Websites kann nicht Einfluss genommen werden. Für Schäden, die aus fehlerhaften oder unvollständigen Inhalten auf den mittels Link verwiesenen Websites resultieren, haften die KHSB und die Autoren bzw. Verantwortlichen dieser Website nicht.

      Alle auf dieser Website veröffentlichten Texte, Bilder, Töne, Filme und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz des geistigen Eigentums. Das Copyright für die von der KHSB erstellten Objekte der Website liegt bei KHSB. Auf der Website genannte und ggf. durch Dritte geschützte Marken- und Warenzeichen unterliegen ohne Einschränkung den Bestimmungen des jeweils geltenden Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweils eingetragenen Eigentümer. 

      Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

      Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, sich für unsere kostenlosen Newsletter anzumelden. Mit dem Newsletter erhalten Sie das Hochschulmagazin "Einblicke" digital per E-Mail. Für den Versand des Newsletters benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung. Die Einwilligung in den Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, zum Beispiel per E-Mail an presse@khsb-berlin.de. Die bis zu Ihrem Widerruf der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig.

      Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

      Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gemäß § 15 Gesetz über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) informieren.

      Verantwortlicher

      Wir, die Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin, betreiben folgende Social-Media Seiten:

      - Facebook: https://www.instagram.com/khsb_berlin/?hl=de
      - Instagram: https://www.instagram.com/khsb_berlin/?hl=de

      Unsere Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

      Neben uns gibt es noch den Betreiber der Social-Media-Plattform. Dieser ist ein weiterer Verantwortlicher, der eine Datenverarbeitung durchführt, auf die wir nur begrenzten Einfluss haben. An den Stellen, an denen wir Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social-Media-Plattform hin. An vielen Stellen können wir die Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social-Media-Plattform aber nicht beeinflussen und wissen nicht genau, welche Daten dieser verarbeitet.

      Datenverarbeitung durch uns

      Die von Ihnen auf unseren Social-Media-Seiten eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten werden durch die Social-Media-Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social-Media-Plattform ist und kommunizieren über die Social-Media-Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist § 6 Abs. 1 lit. g KDG. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

      Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir Einfluss haben, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die im Impressum genannten Kontaktdaten. Sofern Sie Ihr Widerspruchsrecht gegenüber der Plattform wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie diese bitte direkt.

      Sofern Sie eine Anfrage auf der Social-Media-Plattform stellen, verweisen wir je nach der erforderlichen Antwort ggf. auf andere Kommunikationswege, die Vertraulichkeit gewährleisten. Sie haben stets die Möglichkeit, uns vertrauliche Anfragen an unsere im Impressum genannte Anschrift zu schicken.

      Wie bereits ausgeführt, achten wir an den Stellen, an denen uns der Anbieter der Social-Media-Plattform die Möglichkeit gibt, darauf, unsere Social-Media-Seiten möglichst datenschutzkonform zu gestalten. Im Hinblick auf Statistiken, die uns der Anbieter der Social-Media-Plattform zur Verfügung stellt, können wir diese nur bedingt beeinflussen und auch nicht abschalten. Wir achten aber darauf, dass uns keine zusätzlichen optionalen Statistiken zur Verfügung gestellt werden .

      Wir nutzen unser Social-Media-Plattformen gelegentlich, um Werbung auszuspielen.

      Hierzu verwenden wir Zielgruppendefinitionen, die uns vom Social-Media-Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Wir verwenden dabei lediglich anonyme Zielgruppendefinitionen, definieren also Merkmale anhand von allgemeinen demografischen Angaben, Verhalten, Interessen und Verbindungen. Diese nutzt der Betreiber der Social-Media-Plattform, um an seine Mitglieder Werbeanzeigen auszuspielen. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung, die der Betreiber der Social-Media-Plattform von seinen Mitgliedern eingeholt hat. Sofern Sie diese Einwilligung widerrufen wollen, nutzen Sie bitte die Widerrufsmöglichkeiten, die der Anbieter der Social-Media-Plattform zur Verfügung stellt. 

      Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social-Media-Plattform

      Der Betreiber der Social-Media Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social-Media-Plattform angemeldet oder registriert sind. Wie dargestellt können wir auf das Webtracking der Social-Media-Plattform keinen Einfluss nehmen. Wir können dieses nicht abschalten.

      Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Anbieter der Social-Media-Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter der Social-Media-Plattform.

      Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social-Media-Plattform, weitere Widerspruchsmöglichkeiten und, sofern vorhanden und abgeschlossen, der Vereinbarung gemäß § 28 KDG finden Sie in den Datenschutzhinweisen des Anbieters:

      - Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/update und https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
      - Instagram: https://www.instagram.com/legal/privacy/

      Ihre Rechte als Nutzer

      Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt das KDG Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte, die Sie sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Anbieter der Social-Media-Plattform ausüben können.

      Auskunftsrecht

      Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in § 17 KDG im Einzelnen aufgeführten Informationen.

      Recht auf Berichtigung

      Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

      Recht auf Löschung

      Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in § 19 KDG im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.

      Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

      Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in § 20 KDG aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

      Recht auf Datenübertragbarkeit

      In bestimmten Fällen, die in § 22 KDG im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

      Widerspruchsrecht

      Werden Daten auf Grundlage von § 6 Absatz 1 lit. f oder g KDG verarbeitet, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

      Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsicht

      Sie haben gemäß § 48 KDG das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.

      Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

      Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gern für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

      datenschutz nord GmbH
      Niederlassung Berlin
      Kurfürstendamm 212
      10719 Berlin
      E-Mail: office@datenschutz-nord.de