Diversität und Gleichstellung

Das Büro für Diversität, Gleichstellung und Familie ist die erste Anlaufstelle bei Fällen von Diskriminierung und Benachteiligung für alle Hochschulangehörige.

Hier erhalten Sie Unterstützung und Informationen im Bereich Diversität und Gleichstellung.

Außerdem finden Sie aktuelle Projekte und Veranstaltungen, sowie eine Sammlung hilfreicher Links zu verschiedenen diversity-Themen.

Foto: unsplash/Tim Mossholder

Vertrauensrat zum Schutz vor sexualisierter Diskriminierung und Gewalt

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte

Johanna Warth
Raum: 3.042
Telefon: +49 30 50 10 10 905
Kontakt: Email

 

Mitglieder des Vertrauensrats

Prof. Dr. Selin Arikoglu
Raum: 3.015
Telefon: +49 30 50 10 10 839
Kontakt: Email

Yvonne Adam
Raum: 1.066
Telefon: +49 30 50 10 10 909
Kontakt: Email

Isabella Isovic
 

Familienangelegenheiten
im Büro für Diversität, Gleichstellung und Familie

Raum: 1.010
Telefon: +49 30 50 10 10 410
Kontakt: Email

 

Barrierefrei Studieren

Beauftragte für die Belange von Studierenden mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen

Prof. Dr. Vera Munde
Raum: 2.056
Telefon: + 49 30 50 10 10 831
Kontakt: Email

 

Beauftragung Diversität und Antidiskriminierung

Prof. Dr. Michael Tunç
Raum: 3.013
Telefon: + 49 30 50 10 10 875
Kontakt: Email

 

Beauftragung Antisemitismus

Prof. Dr. Sabine Jungk
Raum: 1.085
Telefon: +49 30 50 10 10 26
Kontakt: Email

 

Referat Soziales des StuPa

 

In unserem Informationsflyer finden Sie außerdem eine Übersicht der Beratungsstellen der KHSB sowie auch hilfreiche externe Stellen
Wo geht's lang? KHSB Informationsflyer 2022.pdf

Kostenloser Wendo-Kurs für Studierende 
Der Kurs richtet sich an FLINTA*-Personen, untenstehend finden Sie noch Hinweise dazu.

Am Freitag, den 21.06.2022 bieten wir zwei Kurse an. Der Vormittags-Kurs findet von 09:00 - 13:00 Uhr in der Aula statt, der Nachmittagskurs von 13:30 - 17:30 Uhr ebenso in der Aula. Der Kurs ist kostenfrei, die Teilnehmer*innenanzahl ist auf 10 Personen begrenzt, daher wird um verbindliche Anmeldung bis zum 10.06.2024.

Anmeldung für den Vormittagskurs und hier der für den Nachmittagskurs.

 

Mitzubringen: möglichst bequeme Kleidung, warme (Stopper-) Socken oder bequeme Turnschuhe, ein Getränk und ein kleiner Snack für kurze Pausen zwischendurch.

Kursleitung: Astrid Zink, Wendo - Trainerin, Dipl. Pädagogin, Mediatorin, Systemische Beraterin (DGSF)

 

Was ist Wendo?

Wendo entstand aus dem Gedanken, dass eine effektive Art der Selbstverteidigung von der geschlechtsspezifischen Sozialisation von FLINTA* ausgehen sollte. Neben einfachen Schlag- und Befreiungstechniken ist Selbstbehauptung von zentraler Bedeutung. Im Mittelpunkt steht dabei ein würdevoller Umgang mit den eigenen Grenzen - auch gegenüber nahestehenden Personen. Im Wendo erproben FLINTA* Möglichkeiten, für sich einzustehen, Nein zu sagen und sich in bedrohlichen Situationen zu schützen und zu wehren. Darüber hinaus geht es um Konfliktfähigkeit und den Umgang mit eigenen Aggressionen.

 

Wer sind FLINTA*-Personen?

FLINTA* steht für Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-Binäre, Trans* und Agender – es handelt sich also um Menschen, die nicht cis-männlich sind. FLINTA* sind deutlich häufiger von geschlechtsspezifischer Gewalt betroffen. Daher begrüße ich, dass es entsprechende Selbstverteidigungskurse für FLINTA* gibt.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme. Ein weiterer Kurs wird im Oktober angeboten.

Bei Fragen können Sie mich oder Johanna Warth, unserer Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte gerne kontaktieren. Hier finden Sie außerdem den Flyer.

Es ist soweit – die AG Diversitätsstrategie hat am 03. Juli endlich ihre Arbeit aufgenommen!

Für die Mitgliedsgruppe der Professor*innen sind Prof. Dr. Annette Edenhofer (annette.edenhofer@khsb-berlin.de) und Prof. Dr. Vera Hähnlein (vera.haehnlein@khsb-berlin.de) Mitglieder, die Mitgliedsgruppe der Mitglieder aus Technik, Service und Verwaltung wird durch Magarete Roßmann (magarete.rossmann@khsb-berlin.de) und Sarah Fassio (sarah.fassio@khsb-berlin.de) vertreten und die wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen durch Dr. Julia Reimer (julia.reimer@khsb-berlin.de) und Christina Dinar (christina.dinar@khsb-berlin.de). Studierende sind bislang nicht vertreten – falls Sie Interesse an einer Mitarbeit haben oder Ideen und Anregungen einbringen wollen, wenden Sie sich bitte an Ihr Stupa-Präsidium (praesidium@stupa-khsb.de).

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere neue Arbeitsgruppe der Diversitätsstrategie am 03. Juli 2023 offiziell gestartet ist! Gemeinsam wollen wir innovative Strategien erarbeiten, die die KHSB zu einem vielfältigen Ort für alle Menschen macht

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus engagierten Mitarbeitenden unter dem Vorsitz der Präsidentin (mit beratender Stimme) aus verschiedenen Mitgliedsgruppen der Hochschule zusammen und wird von einer externen Prozessbegleitung unterstützt. Sie tauschen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus, um aus einer intersektionalen und ganzheitlichen Perspektive in die Zukunft der KHSB zu schauen. Die Grundlage dafür bietet die bereits im vergangenen Jahr erschienene Diversitätsstrategie des Instituts für Gender & Diversity in der sozialen PraxisForschung der KHSB.

Um sicherzustellen, dass wir alle unsere Ziele erreichen, möchten wir Ihre Meinung und Ihr Feedback einholen. Ihre konstruktive Beteiligung ist von großer Bedeutung, um unsere Arbeitsprozesse zu verbessern und innovative Lösungsansätze zu entwickeln. Wir ermutigen Sie daher, Ihre Ideen, Anregungen und Bedenken jederzeit mit uns zu teilen – entweder an die oben genannten Mitglieder der Arbeitsgruppe oder auch an das Büro für Diversität, Gleichstellung und Familie.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Engagement! Diversität betrifft uns alle – lassen Sie uns gemeinsam für Vielfalt, Akzeptanz und Solidarität einstehen. Reichen Sie Ihre Ideen dazu gerne unter diversitaet@khsb-berlin.de ein.

Büro für Diversität, Gleichstellung und Familie

Madeline Rieger
Raum 1.010

Kontakt: E-Mail
Termine nach Vereinbarung

Telefon: +49 30 50 10 10 410