Urlaubssemester

Während des Studiums können Sie sich mit dem Antrag auf Beurlaubung aus wichtigen Gründen (z.B. längere Krankheit, Schwangerschaft, Pflege) von der Verpflichtung zum ordnungsgemäßen Studium befreien lassen und bis zu zwei Urlaubssemester nehmen (Immatrikulationsordnung KHSB, 2021).

Studierende mit einer 5-stelligen Matrikelnummer (siehe Studierendenausweis, nicht Bibliotheksausweis!) loggen sich ins Campusportal ein, wo sie einen Antrag auf Beurlaubung unter der Rubrik "Anträge" ausfüllen und mit den entsprechenden Nachweisen absenden.

Studierende mit einer 6-stelligen Matrikelnummer (siehe Studierendenausweis, nicht Bibliotheksausweis!) laden sich den Antrag hier herunter, füllen diesen aus, hängen die entsprechenden Nachweise an und reichen diesen bei der Leiterin des Studierendenservices, Yvonne Merkel, ein.

Der Antrag auf Beurlaubung ist innerhalb der Rückmeldefrist zu stellen, es sei denn der Grund für die Beurlaubung tritt nach der Rückmeldefrist ein. In diesem Fall können Sie den Antrag bis spätestens einen Monat nach Semesterbeginn stellen.

Im Urlaubssemester behalten Sie den Studierendenstatus. Prüfungsleistungen können im Urlaubssemester erbracht werden, wenn die Lehrveranstaltung vor der Beurlaubung abschließend besucht wurde.

Bei den Beurlaubungsgründen Schwangerschaft/Mutterschutz entfällt der Beitrag für das Studierendenwerk/-schaft.

Auf Wunsch kann ein Semesterticket erworben werden. Ein Antrag auf Beurlaubung ist ab dem 2. Fachsemester möglich.

Studierendensekretariat

Barbara Ramin
Annegret Schenkel

Raum: 1.103

Telefon: +49 30 50 10 10 10

Email senden

 

Öffnungszeiten

in der Vorlesungszeit:
Montag 9:30-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr
Dienstag  9:30-12:00 Uhr
Donnerstag  9:30-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr

in der vorlesungsfreien Zeit:
Montag 9:30-12:00 Uhr
Dienstag  9:30-12:00 Uhr
Donnerstag  9:30-12:00 Uhr und 14:00-15:00 Uhr