Berliner Werkstatt Partizipative Forschung

TitelZeitRaumDozent
Berliner Werkstatt Partizipative Forschung06.03.2020 10:00 - 17:00 (Fr)
Beschreibung: 
In der Partizipativen Forschung arbeiten Menschen mit und ohne wissenschaftlichen Hintergrund zusammen, um Antworten auf wichtige gesellschaftliche Fragen zu bekommen. Oft geht es darum, wie die Lebens- oder Arbeitsverhältnisse von Menschen verbessert werden können. Die Berliner Werkstatt Partizipative Forschung bietet die Möglichkeit für alle, die partizipativ forschen oder forschen wollen, sich über Ideen, Konzepte, Strategien, Methoden und Herausforderungen bei der Umsetzung Partizipativer Forschung auszutauschen. Im Sinne einer Werkstatt werden nicht Vorträge, sondern vor allem moderierte Gruppendiskussionen im Vordergrund stehen.
Inhalt : 

In der Partizipativen Forschung arbeiten Menschen mit und ohne wissenschaftlichen Hintergrund zusammen, um Antworten auf wichtige gesellschaftliche Fragen zu bekommen. Oft geht es darum, wie die Lebens- oder Arbeitsverhältnisse von Menschen verbessert werden können. Die Berliner Werkstatt Partizipative Forschung bietet die Möglichkeit für alle, die partizipativ forschen oder forschen wollen, sich über Ideen, Konzepte, Strategien, Methoden und Herausforderungen bei der Umsetzung Partizipativer Forschung auszutauschen. Im Sinne einer Werkstatt werden nicht Vorträge, sondern vor allem moderierte Gruppendiskussionen im Vordergrund stehen. Die Berliner Werkstatt Partizipative Forschung soll zu einem Treffpunkt für partizipativ Forschende in den deutschsprachigen Ländern werden. Sie ist als Ort der Begegnung, Vernetzung, Unterstützung, Debatte, Fortbildung und des Austausches gedacht.

Die Berliner Werkstatt Partizipative Forschung ist ein Projekt des Netzwerks Partizipative Gesundheitsforschung (PartNet) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Soziale Gesundheit der KHSB.

Zielgruppe:
Alle, die Interesse an partizipativem Denken und/oder Handeln haben und auch partizipativ forschen oder forschen wollen. Ein Studium wird nicht vorausgesetzt. Besonders willkommen sind Menschen, die ihre eigene Lebens- oder Arbeitserfahrung in die Forschung einbringen wollen.

Die nächste Berliner Werkstatt findet am 6. März 2020 an der KHSB statt. Nähere Inforamtionen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier ab September 2019.
 

Tagungsdokumentation der Berliner Werkstatt 2019

Dokumentation Multi-log und Posterpräsentationen

PDF IconMultilog_komplett
PDF IconProjektvorstellungen_ÜbersichtPDF IconP1_Partgroup PDF IconP2_SpecialOlympicsPDF IconP3_Partizipative QualitätsentwicklungPDF IconP4_Peeroderstudier
PDF IconP6_Zurück ins LebenPDF IconP7_ErnährungskampagneGraz PDF IconP8_NetzwerkPF PDF IconP9_KI-I_PeerPDF IconP11_Barrierefreiheit
PDF IconP12_Gesundheitsförderung_Autismus PDF IconPoster12_Gesundheitsförderung_Autismus PDF IconP13_autismusfreundliche Forschung
PDF IconPoster13_autismusfreundlicheForschung PDF IconP14_PartNetLernvideos

Dokumentation Workshops und Werkstätten

PDF IconÜbersicht über alle Beiträge
PDF IconEinstiegskurs
PDF IconWorkshop 1: Guruguru....Blut ist im Schuh? Partizipative Gesundheitsforschung in der akademischen Ausbildung für Gesundheitsberufe                             
PDF IconWorkshop 3: Herausforderungen von Partizipation in psychosozialen Einrichtungen                                            
PDF IconWorkshop 4: Promovieren und forschen im partizipativen Paradigma
PDF IconWorkshop 5: Der Weg zu guter Zusammenarbeit in Partizipativer Forschung
PDF IconFilm als Mediu
PDF IconWerkstatt 1: Partizipativ Forschen mit Jugendlichen
PDF IconDoku_DACH-Cafe

Evaluierung, Adressen (passwortgeschützt)

PDF IconEvaluierung Berliner Werkstatt_2019
PDF IconKontaktliste_Berliner_Werkstatt_2019

 

Zusammenstellung der Dokumentation / Fotos:
Ute Gringmuth-Dallmer und Luise Dethloff (KHSB)
Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
Referat Weiterbildung
Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin
weiterbildung@khsb-berlin.de

Kursbuchung vornehmen

Heimatanschrift