• Senden
  • Drucken

Zertifikatskurs Partizipativ-lösungsfokussierte und sozialraumorientierte Hilfeplanung

Wie kann ein partizipativ-lebensweltorientiertes Fachverständnis in der konkreten Alltagsarbeit der Kinder- und Jugendhilfe maßgeblich im Bereich der Hilfen zur Erziehung umgesetzt werden? An der spezifischen Ausgangslage der Teilnehmenden orientiert wird das Konzept einer partizipativ-lösungsfokussierten und sozialraumorientierten Hilfeplanung nachvollziehbar gemacht und handlungsorientiert erprobt.Anhand theoretisch-fachkonzeptioneller Bezüge, konkreter Fallreflexionen sowie praxisbezogener Übungen in Kleingruppen, Live-Beratungen und Trainingseinheiten an konkreten eigenen Fällen der Teilnehmenden werden sowohl die Grundlagen einer partizipativ-lösungsfokussierten und sozialraumorientierten Hilfeplanung geklärt sowie die Entwicklung eines eigenen handlungsmethodischen ‚Werkzeugkastens‘ angeregt.Die Weiterbildung setzt sich aus fünf Modulen zusammen. Zwischen den Modulen werden selbstorganisierte, regionale Intervisionsgruppen zum vertiefenden Training angeregt, die bei Bedarf jeweils eine Supervision durch den Trainer erhalten können.

Weitere Informationen zum Aufbau und den Modulen, zu Zielgruppe und Terminen, zur Anmeldung mit den Kosten sowie zu Leitung und Kontakt finden Sie über die linke Spalte.