• Senden
  • Drucken

Masterstudiengang (berufsbegl.)
Interdisziplinäre Psychosentherapie – Multiprofessionelle Arbeit für Menschen mit Psychosen

In Kooperation mit der Charité Berlin, dem Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin unter Federführung der International  Psychoanalytic University (IPU)
Die Therapie von Menschen mit Psychosen und komplexen psychischen Störungen ist nach wie vor eine große Herausforderung für alle daran Beteiligten. Zwar gibt es ein breites Spektrum beratender, begleitender und therapeutischer Angebote, die aber in der Praxis selten systematisch miteinander verknüpft werden. Werden die verschiedenen Perspektiven und Ansätze verbunden, entsteht ein komplexes Behandlungssetting, in dem die Zusammenarbeit des Teams und die Zusammenarbeit mit Betroffenen und ihrem Umfeld Grundlage dafür sein kann, dass das Leben eines Menschen mit Psychose an Lebensqualität gewinnt.
Seit seinem Start im Sommersemester 2013 gibt der Masterstudiengang wissenschaftlich fundierte und praxisbezogene Antworten auf diese Herausforderungen.

Informationen zum Studiengang

Der Studiengang wird jeweils zum Sommersemester angeboten. Bewerbungen für das Sommersemester 2018 sind ab November 2017 möglich.

Kennzeichen des Studiengangs
> berufsbegleitender Studiengang
> 120 Credits
> pro Semester 4 x 1 ½ Tage (Freitagnachmittag/ Samstag) + 1 Blockwoche
> der Abschluss berechtigt zur Promotion

Zulassungsvoraussetzungen
Erster berufsqualifizierender Studienabschluss und mindestens ein Jahr spezifische Berufserfahrung.
Ein erster Hochschulabschluss kann ersetzt werden, wenn durch eine mindestens fünfjährige spezifische Berufstätigkeit in der Therapie, Beratung oder Behandlung von Patient_innen bzw. Klient_innen mit Psychosen nach Erwerb der Hochschulzugangsberechtigung nach § 11 BerlHG besondere fachliche Qualifikationen erworben und die Studierfähigkeit auf Masterniveau durch eine Eignungsprüfung festgestellt wurden.
Dies soll vor allem Professionelle in der Pflege und im Peerbereich mit langjähriger Berufserfahrung den Zugang zum Masterstudium der Psychosentherapie ermöglichen.

Abschluss
Master of Arts

Dauer
6 (8) Semester

Ort
IPU
Stromstr. 3b
10555 Berlin

Leitung
Prof. Dr. med. Dorothea von Haebler

Kosten
Zahlung 320,- EUR (monatlich) oder 1.800,- EUR (semesterweise)  oder im Voraus 10.000,- EUR

Kontakt und Information
Kathrin Lüning
Büro für Studium und Lehre
IPU Berlin
Tel.: +49 30 300 117-546

Weitere Informationen zum Studiengang finden Sie auf der Website des Studienganges:
https://www.ipu-berlin.de/studium/studienangebot/studiengang/interdisziplinaere-psychosentherapie.html.