• Senden
  • Drucken

Play on!
Spielpädagogik als Methode sozialer Gruppenarbeit im Bereich von Kinder- und Jugendarbeit und Erwachsenenbildung

Der spielende Mensch mit seinen besonderen Ausdrucks-, Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten steht im Zentrum dieses Seminars – und kann sich weiter entfalten mit verbalen und non-verbalen Spielformen, In- und Outdoorspielen, Kommunikationsspielen, new games, old games, Kreisspielen. Ergänzt wird dieser praktisch-ausprobierende Teil durch Inputs zu den Möglichkeiten des zielorientierten Einsatzes dieser Methoden für die Gruppenarbeit und die Reflexion des Spielleiterverhaltens.

Inhalte
> Spieltheorien
> Übungen und Spiele als Methode der Gruppenarbeit
> new games und Fantasytrainings

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte aus den Bereichen der sozialen Arbeit, Kindertagesstätten und Jugendarbeit, Gruppenarbeiter_innen und Multiplikator_innen in Gemeinden und Institutionen, Erwachsenenbildner-Fachkräfte, Haupt- und Ehrenamtliche der Flüchtlingsarbeit

Termin

Freitag und Samstag, 18./19. Januar 2019

jeweils 9.30 – 16.30 Uhr

 

Anmeldung
bis 18. Dezember 2018
Online-Anmeldung

Ort
Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

Leitung

Gabriele Meisner
Dipl.-Sozialpädagogin, Lehrbeauftragte an verschiedenen Hochschulen für Soziale Arbeit und Kindheitspädagogik, Fortbildnerin, Autorin

 

Kosten

180,– EUR

  • Ralf Heinrichs