• Senden
  • Drucken

Achtsamkeit und Mitgefühl in helfenden Berufen

Im beruflichen Alltag mit Termindruck, Arbeitsbelastung und emotionalen Anforderungen fällt es oft schwer, eine gute Balance zwischen mitfühlendem Einsatz und den eigenen Grenzen zu finden. Die Klient_innen, Patient_innen, Familien, Kinder und Jugendlichen befinden sich in schwierigen  Lebensverhältnissen und haben hohe Erwartungen an ihre Helfer_innen. Dies kann zu Überforderung, Empathiemüdigkeit und Erschöpfung führen. Zu lernen wie achtsamkeitsbasierte Übungen unterstützen können, um den Herausforderungen des beruflichen Alltags selbstbestimmt und gelassen zu begegnen, ist das Ziel dieses Seminars.

Inhalte
> Einführung in die Achtsamkeit
> alltagsnahe Achtsamkeitsübungen aus dem MBSR-Programm
> achtsame Körperübungen
> Umgang mit Stress in Theorie und Praxis> Erfahrungsaustausch und Beispiele aus dem beruflichen Alltag


Zielgruppe
Fachkräfte aus psychosozialen Berufen und Arbeitsfeldern im Gesundheitswesen

Termin
Freitag, 12. Oktober 2018, 9.30 - 16.30 Uhr

Anmeldung

bis zum 21. September 2018
Online-Anmeldung

Leitung
Andrea Frank
Dipl.-Sozialpädagogin, Mediatorin, Supervisorin (SG), MBSR-Lehrerin

Kosten
90,- EUR

  • Ute Gringmuth-Dallmer