Herzlich Willkommen an der KHSB im Sommersemester 2020

 

Statt eines Einführungstages haben wir für Sie zur Orientierung einige Informationen zusammengestellt, die Sie zum Start an der Hochschule wissen sollten.

 

 

Einen guten Start, viel Spaß und eine erkenntnisreiche Studienzeit wünschen Ihnen

alle Lehrenden der Hochschule,

die Vertreter*innen des Studierendenparlament

und die Beschäftigten der Verwaltung

Liebe neuimmatrikulierten Kommiliton*innen,

die Corona-Pandemie nimmt uns allen derzeit viele unserer gewohnten Aktivtäten, unseren Bewegungsspielraum und auch das soziale Zusammenkommen in größeren Gruppen. Wir verzichten auf all dies zum Schutz anderer Menschen hierzulande und in der Welt. Also hat dieser Verzicht eine unbedingte soziale Begründung.

Begrüßungsrede des Präsidenten

Statt des traditionellen Semestereröffnungsgottesdienstes begrüßt Sie P. Max von der Katholischen Studierenden Gemeinde Edith Stein

Ich freu mich, dass ich mich auf diesem Weg an Dich wenden kann und Dir alles Gute zum Semesterstart und für den Studienbeginn wünschen darf. Es ist ja irgendwie alles anders in diesem Jahr. Normalerweise trifft man die neuen Kommiliton*innen, man schaut sich die Räume an… Das wird alles so nicht möglich sein! Aber ich finde es toll, dass sich keiner davon entmutigen lässt und alle hart daran arbeiten, dass dieses Semester trotzdem funktionieren kann; und vielleicht können wir ja auch wieder zu einem analogen Studium zurückkehren.

Ich habe drei kleine Tipps, die ich Dir gerne mitgeben möchte:

1. Am Anfang des Studiums ist ja alles neu, und man kennt niemanden und weiß nicht, was auf einen zukommt. Was einem da wirklich helfen kann ist, sich vor Augen zu halten, wofür man das eigentlich tut. Das ist ein Beruf, in dem Du für Menschen da sein wirst. Wenn Du Dir das vor Augen hältst, dann hilft das gerade in schwierigen Zeiten durchzuhalten.

2. Halte Dir vor Augen, dass Du nicht allein bist. Das ist in Corona-Zeiten natürlich schwer zu realisieren, aber es ist so! Es gibt auch andere, die wie Du jetzt anfangen zu studieren. Du wirst sie kennenlernen, am Anfang wohl erst einmal nur online in Chats. Später aber auch persönlich auf dem Campus der KHSB. Diese Gemeinschaft stärkt. Es ist auch gut sich daran zu erinnern, wer im eigenen Familien- und Freundeskreis Dich in dieser Zeit unterstützen kann. Das sind Ressourcen, an die Du anknüpfen solltest!

3. Der für mich wichtigste Tipp ist: Hab das Vertrauen, dass Du die Kraft hast, es zu schaffen! Bei großen Herausforderungen fragt man sich: Wird das alles klappen? Wird das so gehen? Krieg ich das hin? Um das zu schaffen, braucht es ein Grundvertrauen in die Wirklichkeit. Und dieses Grundvertrauen ist uns Menschen in unterschiedlicher Weise geschenkt. Ich möchte Dir einfach nur Mut machen, an dieses Grundvertrauen anzuknüpfen. Für religiöse Menschen kommt dieses Grundvertrauen aus dem Glauben an Gott. Aber auch nicht-gläubige Menschen oder wenn man eher ein Zweifler / eine Zweiflerin ist, ist es gut zu vertrauen, dass Dir diese Kraft geschenkt wird.

Und so möchte ich am Schluss einen Segen spenden: Den „Semesterstartsegen“, ganz für Dich persönlich:

Gott segne dich und mache die Wege hell, die er dich führt.
Gott lasse dich seine Nähe spüren, wenn du dich ängstigst,
Keinen Tag soll es geben, an dem du sagen musst:
Niemand ist da, der mich hält.
Gott öffne deine Augen und dein Herz für die Freude
und für die Menschen, die er dir schenkt.
Jesu Mut beflügele dein Reden.
Die Kraft von Gottes Geist stärke Dich
und so segne und begleite uns
in diesem neuen Semester der dreieinige Gott,
der Vater, der Sohn und die Kraft des Heiligen Geistes.
 

Hallo liebe neue Erstis,

Wir möchten euch an eurer neuen Hochschule willkommen heißen. Wir als Studierendenparlament, kurz StuPa genannt, vertreten euch und eure Interessen im Hochschulalltag. Natürlich sind wir ebenso eure Kommiliton*innen und auch in allen anderen Anliegen und Situationen für Euch da.

An der Hochschule sind wir 1.400 Studierende und stehen solidarisch zusammen. Das heißt jede Stimme zählt. Die letzten Jahre wussten wir jedoch nicht viel über die Berufsbegleitenden und Master-Studierenden. Ihr habt bestimmt viel erlebt und Erfahrungen gesammelt, die wichtig sind bei uns gehört zu werden. Daher würden wir uns freuen, wenn ihr auf uns zu kommt und euch vielleicht sogar einbringt würdet. Natürlich haben wir dafür Verständnis, wenn euer Fokus neben dem Studium auch noch bei anderen Sachen liegt, z.B. bei der Arbeit und vor allem in der jetzigen Zeit bei eurer Familie und euch selbst.

Doch auch in diesen Zeiten kann man etwas bewirken und sich engagieren, egal ob StuPa, Gewerkschaft, Verband oder an einer anderen Stelle. Denn soziale Berufe sind immer politisch und müssen auch in der Öffentlichkeit für Wertschätzung und Anerkennung kämpfen, momentan mehr denn je. Nutzt das Studium um eure Haltung weiterzuentwickeln, denn nur wer weiß wofür er* oder sie* steht, kann auch dafür kämpfen.

In der jetzigen Situation können wir Euch leider nicht persönlich begrüßen, sondern müssen dies nun schriftlich und in Form eines bald online kommenden Podcast tun. Ursprünglich wollten wir für euch einen Brunch und eine Führung organisieren. Diese werden sobald die Hochschule ihre Pforten wieder öffnet natürlich nachgeholt und wir freuen uns sehr euch dann persönlich kennen zu lernen. Eigentlich ist für einen Abend in der ersten Semesterwoche ein Kneipenabend geplant, bei dem man sich auch super unter den verschiedenen Semestern und Studiengängen vernetzen kann. Dieser wird auch ohne Frage nachgeholt. Bis dahin wünschen wir euch alles Gute, viel Durchhaltevermögen, Gesundheit, neue Erkenntnisse und trotz Widrigkeiten einen tollen Start ins Studium.

Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr auf unserer Website (stupa-khsb.de) nach Antworten schauen oder ihr richtet sie direkt an die Mail-Adresse des Präsidiums (präsidium@stupa-khsb.de). Darüber sind wir momentan am besten zu erreichen.

Liebe Grüße

Euer Stupa

vertreten durch Lisa Kleinschmidt und Isabell Jasinska

Zur Gestaltung Ihres Studienalltags ist die Hochschule mit diversen technischen Möglichkeiten ausgestattet. Bitte lesen Sie die Hinweise und Erläuterungen aufmerksam, damit Sie auf den Vorlesungsbeginn gut vorbereitet sind. Machen Sie sich mit den Programmen vertraut. 

Zu den folgenden Möglichkeiten finden Sie die detailierten Informationen unter Technische Dienste.

Grundsätzlich wird Ihnen durch die Hochschule zur Verfügung gestellt:

  • Studentische KHSB - Mailadresse  
  • Lernplattform Moodle (auch per App möglich)
  • QIS (Selbstbedienungsfunktion : Studierenden - und Prüfungsverwaltung )

Zusätzlich können Sie nutzen:

  • Microsoft Office 365 ProPlus (Drittanbieter)
  • Arbeiten von zuhause (Fernzugriff mit dem Virtuellen Arbeitsplatz)

Derzeit eingeschränkt nutzbar:

  • PC - Pool, Schulungsraum S202, Medienwagen
  • Medienwerkstatt
  • WLAN

Ihre Ansprechpersonen für Fragen und Anregungen finden Sie ebenfalls auf der Seite Technische Dienste.

 

Bevor Ihnen die Bibliothek im vollen Umfang zur Verfügung steht, möchten wir auf unsere Online-Ressourcen hinweisen, die Sie jetzt bereits von zu Hause über den Bibliothekskatalog OPAC nutzen können.

Um auf alle Online-Angebote der Hochschulbibliothek zugreifen zu können, benötigen Sie den Zugang zum Virtuellen Arbeitsplatz. Sie finden hier die Informationen zur Registrierung und Anmeldung.

Weitere Online-Angebote der Bibliothek:

Stand: 30.03.2020

Modulhandbuch

Das Modulhandbuch beinhaltet inhaltliche Beschreibungen zu allen Modulbausteinen(Sie finden Ihr Modulhandbuch hier).

  • Erklärungen zur Abkürzung SWS (Semesterwochenstunde) – z.B. im Rahmenplan

z.B. M 01 – SWS Anzahl = Kontaktzeit für das gesamte Modul, d.h. speziell für berufsbegleitende bzw. tätigkeitsbegleitende Lehrveranstaltungen: 1 SWS =10,5 LE / bei 2 SWS = 21 LE (Lehreinheiten). 1 LE bedeutet 45 Minuten Kontaktzeit mit dem Lehrenden.

Diese Lehreinheiten werden von der Studienorganisation i.d.R. auf Vormittags- und Nachmittagsveranstaltungen innerhalb Ihrer Präsenzzeiten verteilt und in Absprache mit den Lehrenden terminiert.

  • Nummerierung der Lehrveranstaltungen (LV)

Die Nummerierung ist eng mit den Rahmenplänen verknüpft. Jede LV setzt sich aus 6 Ziffern zusammen:

- Ziffer 1 – 3 die Position des Rahmenplans
- Ziffer 4 das Semester, für welches die LV angeboten wird
- Ziffer 5 – ist eine festgelegte Ziffer als Erkennung des SG – d.h. SozGer = Ziffer 1 / MA HP Ziffer 3 / MA SozA Ziffer 4 / BbS Ziffer 9
- Ziffer 6 = Zählnummer für Anzahl der Veranstaltungen (z.B. Gr. 1 – 3)

  • Jährliche Immatrikulation

Alle Ihrer Lehrveranstaltungen werden nur jährlich angeboten, da nur jährlich immatrikuliert wird. D.h. Sie sollten möglichst den Verlaufsplan beachten und die Seminare besuchen, wenn diese für das betreffende Semester angeboten werden. Wenn Ihnen dies nicht möglich ist, beraten wir Sie gerne, um eine individuelle Lösung zu finden.

  • Erklärung zur Einschreibung / Gruppeneinteilung

Die Einschreibung unserer Studierenden der Vollzeitstudiengänge erfolgt in einer gesonderten Datenbank (websis). Diese Einschreibung ist für die berufs- und tätigkeitsbegleitend Studierenden nicht notwendig!

  • Berufsbegleitend Soziale Arbeit, 1.Sem.:

In der Regel finden Ihre Lehrveranstaltungen in der Gesamtgruppe statt. Für einzelne Lehrformate wurde Ihre Kohorte in Gruppen eingeteilt. Es besteht eine hälftige Gruppeneinteilung in Gruppe 1 und Gruppe 2 sowie eine dreiteilige Gruppeneinteilung in Gruppe A, B und C.

Ihre Zugehörigkeit können Sie anhand Ihrer Matrikelnummer in den Listen unter den Präsenzzeiten einsehen.

  • Master Soziale Arbeit:

Die Gruppeneinteilung ergibt sich durch Ihre Festlegung eines Wahlprofils (PuS oder BuB).

  • Termine / Aktuelles

Die Pläne Ihrer Präsenzzeiten des kommenden Semesters finden Sie in der Regel Ende Februar bzw. Ende August unter Semesterzeiten.

Unter Aktuelle Hinweise für Studierende sowie dem Informationsbildschirm im Eingangsbereich der Hochschule erfahren Sie tagesaktuelle Ausfälle und Informationen.

Zentrale Prüfungen – wie mündliche Prüfungen oder Klausuren – fallen in der Regel außerhalb der Präsenzzeit an.

  • Kontakt/ Beratung/ Weitere Informationen

Die Mitarbeiterinnen der Studienorganisation sind:

Karin Szczesny (+49 30 50 10 10 15)

Rebecca Milcke / Maren Wersig (+49 30 50 10 10 85)

Email: studienorganisation@khsb-berlin.de

Das Büro der Studienorganisation befindet sich im Raum 2.083.

Gerne können Sie uns für Ihre Fragen und Anregungen kontaktieren. 

Für die Durchführung der Prüfungsangelegenheiten und andere in den Studien- und Prüfungsordnungen genannten Aufgaben ist das Prüfungsamt zuständig. Es organisiert und überwacht die Prüfungen, registriert die Prüfungsleistungen und den termingerechten Eingang der Bachelor- oder Masterarbeiten.

Im Folgenden finden Sie Informationen: 

- zu den Ordnungen zum Studienverlauf (allgemeine Hinweise, pdf, 2020)

- Hinweise zu Leistungsscheinen und Prüfungsanmeldung (pdf, 2020) 

- zum Portal für Ihre Prüfungsanmeldung und zur Übersicht über Ihre Leistungen (pdf, 2020): dem QIS-Portal (Prüfungsanmeldung). Sie erreichen QIS unter: https://qis.khsb-berlin.de

Liebe Erstsemestler*innen!

Schon etwas gehört vom Bologna-Prozess (mehr Infos unter: http://www.bmbf.de/de/3336.php)? Solltet Ihr auf jeden Fall, denn Ihr seid mittendrin!

Da ein erklärtes Ziel die Internationalisierung u.a. für eine bessere Employability („Arbeitsmarktfähigkeit“) ist, erleichtern die sogenannten Bologna Reformen auch Auslandsaufenthalte im europäischen Raum. Das Erasmus+ Programm vom DAAD fördert mit Teilstipendien Auslandssemester an Partnerhochschulen der KHSB und Auslandspraktika innerhalb Europas.

Für diejenigen von Euch, die im Zuge der voranschreitenden Globalisierung Auslandserfahrungen im Studienkontext über Europa hinaus machen möchten, bietet das Förderprogramm PROMOS Möglichkeiten einer Teilfinanzierung.

Lust auf einen studienintegrierten Auslandsaufenthalt bekommen? Das ist berufs- bzw. tätigkeitbegleitend vorbereitungsintensiver aber nicht unmöglich! Lassen Sie uns gemeinsam nach Möglichkeiten schauen und informieren Sie sich vorab auf den Seiten des International Office.

Ich freue mich auf Ihre Anfragen.

wissen wir, wer die Antworten hat! Die Studienberatung stellt sich vor!

Sie können Ihre Fragen zum Studienstart im moodle-Forum los werden, Kontak zu Ihren Kommilitoninnen der Studserendenvertretung, dem Studierendenparlament oder der Studienberatung herstellen und sehen, ob es vielleicht schon eine Antwort auf Ihre Frage gibt. 

Persönliche Fragen schicken Sie bitte an studienberatung@khsb-berlin.de

Und hier gibt es detailierte Information zum Beratungsangebot von Helmut Jansen und seinem Team.

Wir bemühen uns Ihnen kurzfristig Antwort zu geben und freuen uns auf den Kontakt zu Ihnen. 

Guten Start!

Das Team der Studienberatung

Die Mitglieder des Studierendenparlaments haben eine Hausführung zum Studienstart (podcast) für Sie organisiert. Die besprochenenen Räume finden Sie auch auf dem Raumplan (pdf) wieder. 

 

Wir sind für Sie da

Studienorganisation

Prüfungsamt

Studierendensekretariat

Internationales

Studienberatung

Studierendenparlament (StuPa)

 

und überhaupt: Fragen zum Studienstart im moodle-Forum los werden.