• Senden
  • Drucken

Themenblöcke

Die Weiterbildung umfasst sechs verschiedene Themen. Diese werden erarbeitet in

• sechs  Präsenzblöcken à zwei Tage
• Konzipierung, Durchführung und Präsentation eines eigenen Projektes zur Erprobung und Vertiefung 
   Hospitationsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen wie Vater-Kind-Reisen, Crashkursen für werdende
   Väter, Strategieberatung für Väter in Trennungssituationen, etc. sind nach Absprache möglich

Block 1
Männer, Väter und Väterlichkeit
• Historische Entwicklung von Väterrollen
• Vätertypen und Väterrollen heute
• Väter im Gender-Kontext
• Väterforschung: Ausgewählte Forschungsfelder und –ergebnisse
• Die Bedeutung des Vaters für die Entwicklung der Kinder
• Das Konzept „Väterlichkeit“
• Übergangsphasen im männlichen Lebensverlauf
• Überblick über die Praxis der Väterarbeit in Deutschland, ihre professionelle Vernetzung und ihre
  Interessenpolitik
Väter rund um die Geburt
• Vom Mann zum Vater: Womit Männer schwanger gehen
• Rolle und Aufgaben des Vaters während der Geburt
• Vater sein von Anfang an: Bindung ermöglichen und unterstützen
• Paar- und Familiendynamik rund um die Geburt:
• Sind Väter die „andere Nummer eins“ fürs Kind?
• Depression bei Vätern: Ein vernachlässigtes psychosoziales Problem

Block 2
Väter in der Familienbildung /Exkursion in das Väterzentrum Berlin

• Die väterfreundliche Haltung: einladend, wertschätzend, ressourcenorientiert 
• Leitungsverhalten in Bildungsprozessen: nicht Experte, sondern Moderator
• Planungs- und Organisationsmanagement für Vater-Kind-Angebote
• Kreative Methoden in der Vater-Kind-Arbeit
• Gruppendynamische Aspekte bei der Arbeit mit Vätern und Kin-dern
• Wie etabliere ich Väterangebote (Themen, Methoden usw)
• Aufsichtspflicht und weitere rechtliche Aspekte
Väter im Spannungsverhältnis zwischen Familie und Beruf
• Die Eierlegende Wollmilchsau? – Der Vater als Ernährer, Versorger, Spielvater und… was noch
• Paardynamiken unter besonderer Berücksichtigung der Frau als „Gatekeeper“
• Väterfeindliche Arbeitskultur und betriebliche Möglichkeiten für Work-Life-Lösungen
• Was Männer sich (heimlich) wünschen

Block 3:
Väter mit Migrationshintergrund / Interkulturelle Aspekte der Arbeit mit Vätern
Väter & Diversity. Mainstream und wen & was es sonst noch zu beachten gilt.
Randständige Väter: u.a. Sehr junge Väter („U21“) ; Inhaftierte Väter; prekäre Väter (etwa in §29-Zusammenhängen); Schwule Väter & Regenbogenväter

• Lebensrealitäten von Vätern mit Zuwanderungsgeschichte
• Diversität von Vätern – Diversität der Ressourcen 
• Erreichbarkeit von Männern diverser Milieus, u.a. mit Zuwanderungsgeschichte
 
Block 4
Gruppendynamische Prozesse in der Vater-Kind-Erlebnispädagogik
Erlebnisorientierter Block im Tipidorf  Drei Eichen

• Konzipierung und Durchführung von Vater-Kind-Wochenenden
• Reflexion/ Selbsterfahrung der eigenen Rolle

Block 5
Väter in Trennungssituation

• Fakten, Daten, Zahlen zu Vätern in Trennungssituationen
• Rechtliche Grundlagen
• Die Situation von Vätern in und nach Trennungssituationen
• Die Situation von Kindern in und nach Trennungssituationen
• „Väterentfremdung“: Differenzierte Diskussion über Phänomene und Hintergründe
• Lebens- und Betreuungsmodelle nach Trennungen
• institutionelle Akteure und ihre Zusammenarbeit (Jugendamt, Gericht u.a.m.)
• Beratungsmöglichkeiten für Väter in diversen institutionellen Settings
• Patchworkfamilien

Block 6
Abschluss und Zertifikat

• Präsentation und Diskussion der Praxisarbeiten bzw. Referate
• Abschluss Zertifikate
 

Curriculum

Das ausführliche Curriculum zum Herunterladen finden Sie  hier.