• Senden
  • Drucken

Der postgraduale Masterstudiengang

Master of Social Work - Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession

ist ein berufsbegleitender Kooperationsstudiengang der

  • Alice-Salomon-Hochschule Berlin (ASH)
  • Evangelische Hochschule Berlin (EHB) 
  • Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)

Weitere wissenschaftliche Kooperationen:

  • Institut für Rehabilitationswissenschaften an der 
    Humboldt-Universität zu Berlin
  • Institut für Rehabilitationswissenschaften der
    Otto-von-Guericke-Universität zu Magdeburg
  • Universität Basel: Institut für Soziologie
  • Deutsches Institut für Menschrechte, Berlin

 Der Studiengang ist bis 2021 akkreditiert.

 

Allgemeine Informationen

Der Studiengang startet alle zwei Jahre mit einer durchschnittlichen Anzahl von 25-30 Studierenden. Der nächste Durchgang beginnt im März 2018.

Zugangsvoraussetzung ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Bachelor, Bakkalaureus, Diplom) mit 210 Credits ggf. einschließlich Anerkennung außeruniversitärer Bildung, des Weiteren gute Kenntnisse in englischer Sprache und Grundkenntnisse in Forschungsmethoden. Wünschenswert sind zudem mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich der Sozialen Arbeit.

Die Studienzeit des berufsbegleitenden Teilzeitstudiengangs beträgt einschließlich der Zeit für die Anfertigung der Masterthesis fünf Semester und schließt mit der Verteidigung der Masterthesis ab. Dieser Umfang entspricht einem Vollzeitstudium von drei Semestern mit 90 Credits.
Die Modulveranstaltungen werden in der Regel einmal monatlich jeweils von Donnerstag bis Sonntag abgehalten. Zu Beginn des Studiums findet eine zweiwöchige Frühlingsuni und im vierten Semester eine einwöchige Projektpräsentationsreihe statt.

Die Studienbeiträge belaufen sich zurzeit auf 7.740,- Euro, zahlbar in 30 monatlichen Raten zu 258,- Euro; darin enthalten sind die Lehre, Coachinggutscheine, alle Prüfungen sowie die Bereitstellung von Studienmaterialien. Zusätzlich kommen die Immatrikulationsgebühren (Studentenschaft/StudierendenWERK BERLIN) hinzu, die jedes Semester an die jeweilige Hochschule (ASH, EHB oder KHSB) entrichtet werden müssen (zurzeit zwischen ca. 55,- bis 110,- Euro).

 

Module

1. Disziplin und Profession Sozialer Arbeit
> Theorien Sozialer Arbeit im internationalen Vergleich
> Soziale Arbeit und Menschenrechte
> Ethik sozialprofessionellen Handelns

2. Gesellschaftliche Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit 
> Individuum und Weltgesellschaft
> Struktur und Dynamik des „Dritten Sektors“

3. Menschenrechte in Geschichte, Philosophie,
    Recht und (Sozial)Politik
> Geschichte, Rechtsgrundlagen und Politik der Menschenrechte
> Theorien sozialer Gerechtigkeit und die Idee sozialer Menschenrechte
> Völkerrecht

4. Sozialarbeitsforschung – Wissenschaftstheorie und
    Forschungsmethoden
> Sozialarbeitsforschung – quantitative und qualitative Methoden

5. Soziale Probleme – Vulnerable Groups und Menschen-
    rechte – soziale Mikro-, Meso- und Makropraxis
    (Wahlpflichtmodule)
> Menschenrechte und Armut/Erwerbslosigkeit, Reichtum
> Menschenrechte und Kultur, Ethnizität, Marginalisierung
> Menschenrechte und Gender/Queer
> Menschenrechte und/als Kinderrechte
> Menschenrechte und Behinderung/Disability Studies

6. Forschungsprojekt/Praxisentwicklung (Wahlpflichtmodule)
> Menschenrechtsbildung
> Menschenrechtsbasierte Sozialarbeitspraxis – lokal, national und international
> Innovative Organisationsentwicklung – Veränderungsmanagement in Organisationen

7. Projektarbeit mit Coaching und Präsentation

8. Masterarbeit und mündliche Verteidigung

 

Die Ordnungen des Studiengangs finden Sie HIER.