• Senden
  • Drucken

Kompetent in Religion

Eine christlich-muslimische Einführung in die religionssensible Praxis des Kita- Hort- und Schulalltags
 
Wie nehmen Sie Religion im Berufsalltag wahr? Zwischen Terrormeldungen , neuer zunehmender religiöser Intoleranz, und den Stimmen, dass Religionen für den Frieden unerlässlich sind? Die Situation ist oft unübersichtlich. Und dahinein stellen die Kinder ihre Fragen nach Gott und der Welt.
 
Ziel des Seminars ist die Bestärkung, die Fragen der Kinder nach Themen der Religion nicht auszublenden, aber auch die Ebenen der Religions-Kommunikation zu unterscheiden.
 
Wir gehen davon aus, dass Religion und spirituelle Bildung  zum allgemeinen Bildungsauftrag gehören. Um mit Aufmerksamkeit für die religöse Dimension Fragen der Kinder zu begleiten, braucht man Unterscheidungswissen, Kommunikationsfähigekit und Fingerspitzengefühl.
 
Anhand von Fallbeispielen aus der Praxis wird die Wahrnehmung der unterschiedlichen Dimensionen von Religion reflektiert und  Handlungsmöglichkeiten werden geklärt, um kompetent kommunizieren und agieren zu könnnen. Wir gehen von Begegnungssituationen in der Praxis aus und reflektieren ihre unterschiedliche Wahrnehmungsmöglichkeiten, ihre Kommunikation und Möglichkeiten der Begleitung und Gestaltung.
 

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte in Kita, Hort und Schule

Termine
3. März, 10. März, 17. März  2017
Jeweils Freitag, 9.30 -16.30 Uhr

Anmeldung
bis 9. Februar  2017
Online-Anmeldung


Ort
Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

Leitung
Prof. Dr. Christine Funk
Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin

Andrea Iman Reimann
Leiterin der Kita Regenbogen-Kidz, Abschluss des Islamologischen Seminars (Islamologisches Institut Wien)

Kosten
60,- Euro

Angebot:
Gern entwickeln wir eine ähnliche Weiterbildung passend für Ihre Einrichtung und Ihre Erfahrungen an. Bitte sprechen Sie uns an.