• Senden
  • Drucken

Kreativ im Konflikt - Stärkung von Konfliktkompetenz in der Sozialen Arbeit

In Kooperation mit dem Institut Vorstieg der SozDia Stiftung Berlin

„Kreativ im Konflikt“ eröffnet einen spielerischen Zugang zu Konflikten und lässt neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entstehen.
Im Seminar werden sowohl Techniken aus der Konfliktbearbeitung als auch theaterpädagogische Methoden von Augusto Boal vorgestellt und praktisch erprobt. Herausfordernde Situationen aus Sozialer Arbeit, Schule, Beratung und Krisenintervention werden beispielhaft dargestellt und analysiert, Veränderungsmöglichkeiten werden erarbeitet. So entstehen neue Impulse für die eigene Arbeitspraxis.

Inhalte
> Techniken der konstruktiven Konfliktbearbeitung
> Methoden aus Augusto Boals Bilder- und Forumtheater
> Spiele und Übungen für die Zusammenarbeit in Gruppen
> Bearbeitung beispielhafter Konfliktsituationen aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmenden

Zielgruppe
Fachkräfte des Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesens, Studierende mit Vorerfahrungen

Termine 
Mittwoch bis Samstag  8.-11. März 2017 
Mittwoch von 15.00 - 20.30 Uhr   
Donnerstag, Freitag von 9.30 -17.00 Uhr            
Samstag von 9.30 - 16.00 Uhr                                                                      

Anmeldung
bis 15. Februar 2017
Online-Anmeldung

Ort
Institut Vorstieg, Alte Schmiede
Spittastraße 40, 10317 Berlin

Leitung
Marek Spitczok von Brisinski
Dipl.-Sozialpädagoge, Traumazentrierter Fachberater, Mediator, Trainer und Theaterpädagoge in der kreativen Konflikttransformation

Till Baumann
Dipl.-Pädagoge, Theaterpädagoge, Berater und Bildungsarbeiter in Schulen, Jugendzentren, Gefängnissen in Europa und lateinamerika

Beide sind Teil des Weiterbildungsteams
"Kreativ im Konflikt" (http://www.kreativimkonflikt.de")

Kosten
390,-EUR

  •