• Senden
  • Drucken

Tätigkeiten und Arbeitsfelder

Soziale Arbeit - als handlungsorientierte Profession und wissenschaftliche Disziplin - zielt darauf, Menschen, Gruppen und Gemeinwesen zu befähigen, sozialen Zusammenhalt zu gestalten, d.h. soziale Entwicklungen zu befördern, gesellschaftliche Veränderungen und existentielle Herausforderungen zu bewältigen und Wohlergehen zu verbessern.

Sozialarbeiterisches Handeln zielt auf die Verhinderung bzw. die Behebung von sozialen Benachteiligungen.

Sozialarbeiter_innen arbeiten kontextbezogen mit Menschen aus allen Alters- und Bevölkerungsgruppen zusammen, die Unterstützung benötigen.

Zur deutschen Übersetzung der internationalen Definition Sozialer Arbeit Opens external link in new windowHIER.

Das Studium eröffnet Absolvent_innen ein breites Feld an beruflichen Möglichkeiten:

  • bei freien Trägern oder behördlichen Stellen der Jugend-, Sozial- Gesundheitshilfe
  • Arbeit mit geflüchteten Menschen
  • Erziehungs- und Bildungsarbeit
  • Resozialisierung
  • Sozialdienst im Krankenhaus
  • in Betrieben
  • in politischen Gremien
  • bei privaten Anbietern sozialer Dienste
  • in selbst organisierten Initiativen und Pojekten
  • in freier Praxis

Der akdemische Abschluss "Bachelor of Arts" eröffnet darüber hinaus Möglichkeiten zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Masterstudium / Promotion).

 

Fakten zum Studium

Studiendauer:7 Semester
Module/Credits:20/210
Abschluss:Bachelor of Arts (B.A.)
Studienplätze:110
Praxis:ein praktisches Studiensemester
und Supervision
Kosten:Semesterbeiträge
und Semesterticket
Bewerbung:bis 30.06. zum Wintersemester
Voraussetzung:dreimonatiges Orientierungspraktikum
in einem einschlägigen Arbeitsfeld vor Beginn des Studiums*

* Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums können Sie die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter_in nach dem Opens external link in new windowBerliner Sozialberufe-Anerkennungsgesetz beantragen.

Profil und Aufbau des Studiengangs

Im Laufe des Studiums werden fundierte wissenschaftliche Kenntnisse, umfassendes Fachwissen und ein breites methodisches Repertoire vermittelt und exemplarisch in Studienschwerpunkten vertieft. Praktika und Studienprojekte sorgen für die notwendigen Erfahrungen in der sozialarbeiterischen Praxis.

Es ist uns ein Anliegen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit einer ausgeprägten Kompetenz der Selbstreflexion sowie der ethisch-kritischen Reflexion von Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit auszubilden.

Übersicht der Studienmodule

(Zum Vergrößern bitte auf die Graphik klicken)

Studienintegrierte Praxis

  • Im 3. und 4. Semester findet die studienintegrierte Praxis statt. Sie beinhaltet die Vorbereitung und Durchführung der Praxistätigkeit in einer anerkannten Praxisstelle (20 Wochen), Praxisbegleitseminar sowie praxisbegleitende Gruppensupervision.
    Weitere Informationen

Fremdsprachenkompetenz

  • Die fachspezifische Fremdsprachenkompetenz der Studierenden wird in einem entsprechenden Modul in den Sprachen Englisch, Türkisch oder Deutsche Gebärdensprache vertieft.

Bachelor-Thesis

  • Bearbeitung einer Fragestellung der Sozialen Arbeit unter Anwendung der im Studium erworbenen und sich fortentwickelnden wissenschaftlichen Erkenntnisse sowie unter Berücksichtigung der parallel gesammelten Praxiserfahrungen.

Studium Generale Theologie 

  • Bietet die Gelegenheit, den christlichen Glauben kennen zu lernen, sich systematisch-theologisches Grundlagenwissen anzueignen und sich mit der Botschaft der Kirche auseinander zu setzen.
    Weitere Informationen

Kontakt

Studierendensekretariat

Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)

Köpenicker Allee 39-57

10318 Berlin

Tel.: 030 50101010
Fax: 030 50101088
E-Mail: studierendensekretariat(at)khsb-berlin.de

Weitere Informationen/Kontakt unter Studienangelegenheiten und Studienberatung