• Senden
  • Drucken

Bewerbung/Zulassung

Studienbeginn ist jeweils zum Sommersemester.

Bewerbungsfrist: 15.01. (Ausschlussfrist) eines Jahres

Bewerbungen zum Sommersemester 2018 sind erst wieder ab Oktober 2017 möglich.

Bitte vor Beginn die Informationen zum Online-Bewerbungsverfahren lesen und vor dem Ausfüllen ausdrucken!

Initiates file downloadInformationen zum Online-Bewerbungsverfahren

Starten Sie die Bewerbung über den Link der Homepage und wählen Sie auf der Startseite die Funktion "Online Bewerben". Die Benutzerkennung (Bewerbungsnummer) und das Passwort werden erst am Ende der Bewerbung vergeben.

 

Opens external link in new windowPortal Online-Bewerbungsverfahren

 

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes erstes Hochschulstudium (B.A., Diplom oder Magister) in den Studiengängen Heilpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Schulische Sonderpädagogik und ähnliche Studienrichtungen oder
  • einen Hochschulabschluss (B.A., Diplom oder Magister) in Sozialer Arbeit oder einer anderen einschlägigen Studienrichtung und eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im Umfang von mindestens einer halben Stelle (50%) in einem heilpädagogischen Arbeitsfeld
  • Abschlussnote A oder B (ECTS)  bzw. mindestens 2,0
  • ausreichende englische Sprachkenntnisse (wird i.d.R. durch Hochschul-/ Fachhochschulreife nachgewiesen)  

  

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsantrag, Kontrollblatt (bei Online-Bewerbung)
  • Lebenslauf tabellarisch
  • Nachweis Hochschulabschluss
  • ggf. Nachweis über berufliche Aktivitäten

 

Der Nachweis des Hochschulabschlusses ist als amtlich beglaubigte Kopie einzureichen!

Hinweis für Studierende, die zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht über einen ersten Hochschulabschluss verfügen, diesen aber bis zu Beginn des Studiums erlangen werden!

Studierende, die ihr erstes Hochschulstudium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen und sich für das konsekutive Masterstudium in Sozialer Arbeit bzw. in Heilpädagogik zum anschließenden Sommersemester  bewerben wollen, gilt folgende Regelung:

Statt des Nachweises über einen Hochschulabschluss muss ein aktueller Notenspiegel mit den Bewerbungsunterlagen bis zum Bewerbungsende eingereicht werden.

Für Studierende der KHSB erstellt das Prüfungsamt den aktuellen Notenspiegel. Prüfungsleistungsscheine, die bis zum Bewerbungsende im Prüfungsamt eintreffen, werden noch für die Bewerbung berücksichtigt. Das Prüfungsamt stellt dem Studierendensekretariat einen aktualisierten Notenspiegel für die Bewerbung zur Verfügung. 

Wir bitten davon abzusehen, Ihre Bewerbungen in Heftern oder Hüllen einzureichen.

 Bewerbungsverfahren
Die Studienplätze werden nach einem hochschuleigenem Verfahren vergeben, das auch Auswahlgespräche beinhalten kann. Im Aufnahmeverfahren werden auch berufliche Vorerfahrungen berücksichtigt.

Opens internal link in current windowIhre Ansprechpartnerinnen