• Senden
  • Drucken

Informationen für Förderinnen und Förderer

Ihr Engagement für die sozialen Fachkräfte der Zukunft - Fördern Sie jetzt Studierende an der KHSB!

Ihr Engagement als Förderin / Förderer

Mit Ihrem Förderbeitrag von 150,- Euro im Monat können Sie besonders begabte und engagierte Studierende an der KHSB unterstützen. Zusammen mit dem Bund und uns unterstützen Sie junge Menschen bei der Entfaltung ihrer Talente und ermöglichen es ihnen, sich voll auf ihr Studium zu konzentrieren.

Um die volle Höhe des Deutschlandstipendiums von monatlich 300,- Euro zu erreichen, übernimmt das Bundesministerium für Bildung und Forschung die zweite Hälfte Ihres Stipendiums.

Mit Ihrer Spende von 1.800,- Euro ermöglichen Sie es der KHSB, einem vielversprechenden Studierenden über mindestens zwei Semester ein Deutschlandstipendium zu vergeben.

Zudem können Sie Ihre Förderung nach § 10b EStG steuermindernd geltend machen.

"Für mich ist das Stipendium wichtig, um mehr Zeit für mein Studium und meine ehrenamtlichen Tätigkeiten investieren zu können. Außerdem gibt es mir die Möglichkeit, das ein oder andere Fachbuch mehr zu kaufen." (ehem. Stipendiat)

Ihre Chance als Förderin / Förderer

  • Sie tragen zur Förderung junger Talente bei!
  • Sie geben einen Teil Ihres eigenen Erfolgs an die nachfolgende Generation weiter!
  • Sie lernen unsere Talente persönlich kennen!
  • Sie leisten einen wichtigen gesellschaftspolitischen Beitrag, indem Sie die Qualifizierung von Fachkräften für den sozialen Sektor fördern!
  • Sie stärken die Region, in der Sie und wir uns engagieren!
  • Bundesweit machen bereits mehr als 4.000 Förderer mit.

Unser Dank

Sie sind jederzeit in der KHSB herzlich willkommen. Auf Wunsch informieren wir Sie gern über unsere Arbeit.

Wir richten für Sie und Ihre/unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten in jedem Jahr eine feierliche Veranstaltung aus.

Wir bedanken uns bei Ihnen auf unserer Internetseite und in unserem zweimal jährlich erscheinenden Hochschul-Journal Opens external link in new windowEINBLICKE

"(...) wesentlich ist, dass mir der Erhalt der Förderung Selbstbewusstsein für meine erbrachten Leistungen gegeben hat bzw. mich besonders motiviert hat. Durch die finanzielle Entlastung ist es möglich sich intensiver mit dem Studium auseinanderzusetzen (...)." (ehem. Stipendiatin)

Kontakt

Präsident

Prof. Dr. Ralf-Bruno Zimmermann

Tel.: 030/501010-13

Fax.: 030/501010-94

Mail: sekretariat-praesident(at)khsb-berlin.de

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium an der KHSB

Satzung der KHSB für die Vergabe von Deutschlandstipendien

Aktuelle Förderinnen und Förderer

 

 Caritas-GemeinschaftsStiftung im Erzbistum Berlin

 "Im sozialen Bereich sind wir auf qualifizierte Nachwuchskräfte angewiesen. Die Caritas-GemeinschaftsStiftung möchte deshalb mit dem Deutschlandstipendium begabte junge Menschen fördern, die einen sozialen Beruf ergreifen möchten. Ihre Unterstützung ist die beste Investition in die Zukunft." (Peter Wagener, Vorstandsmitglied)

 

Träger gGmbH

"Gute psychiatrische Arbeit bedarf gut qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb unterstützen wir gern die Aus-, Fort- und Weiterbildung in diesem Sektor!"                                         (Matthias Rosemann, Geschäftsführer)

 

 

St. Hedwig Kliniken Berlin GmbH

"Ein christliches Grundverständnis und soziales Engagement sind die Basis der Arbeit in den St. Hedwig Kliniken Berlin. Der Erfolg beruht dabei auf den Fähigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zur Förderung qualifizierter Nachwuchskräfte, die sich für christliche Werte einsetzen und in einem sozialen Beruf tätig werden möchten, unterstützen wir Studierende der KHSB mit dem Deutschlandstipendium."  (Alexander Grafe, Geschäftsführer)

 

Caritas Altenhilfe gGmbH

 

Manfred-und-Marianne-Lösing-Stiftung