• Senden
  • Drucken

Internationales Profil der KHSB

Das internationale Profil der KHSB ist geprägt durch die internationale Zusammensetzung der Hochschulangehörigen, grenzüberschreitende fachliche Diskurse im Bereich von Lehre und Forschung sowie dem internationalen akademischen und fachlichen Austausch, der stetigen Zuwachs erfährt.

Im Zentrum der Internationalisierungsstrategie der KHSB steht die Förderung des internationalen, akademischen und fachlichen Austauschs von Studierenden, wissenschaftlichen Mitarbeiter_innen, Mitarbeiter_innen der Verwaltung und Lehrenden.  Ziel der Austauschaktivitäten ist es einerseits, Angehörige der KHSB für fachbezogene Auslandsaufenthalte zu entsenden und andererseits Student_innen, Dozent_innen und Mitarbeiter_innen der Verwaltung aus dem Ausland einzuladen, um den Austausch zu fördern, Impulse und Anregungen aus dem Ausland zu erhalten und neue Perspektiven kennen zu lernen.

Zur Zielumsetzung pflegt die Hochschule internationale Beziehungen im inner- und außereuropäischen Ausland. Die KHSB nimmt am Erasmus+Programm teil, das in Deutschland vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) koordiniert wird, und kooperiert mit derzeitOpens external link in new window 23 Erasmus+ Partnerhochschulen in Großbritannien, Irland, Schweden, Norwegen, Niederlande, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Türkei und Österreich.

Über ein weiteres Förderprogramm existiert zudem eine Kooperation zu einer Opens external link in new windowPartnerhochschule in der Schweiz.

Insbesondere mit der University of Portsmouth, dem Lillehammer University College, der Malmö University und der FHS St. Gallen findet ein intensiver Austausch statt.