• Senden
  • Drucken

Aktuelles/Veranstaltungen

Änderung des Mutterschutzgesetzes seit 01.01.2018 in Kraft

Zum 1.Januar 2018 sind umfängliche Änderungen des Mutterschutzrechts in Kraft getreten. Ein erklärtes Ziel ist die Gewährleistung des bestmöglichen Gesundheitsschutzes für schwangere und stillende Frauen und deren Kind/er. Weiterhin sollen Nachteile durch Schwangerschaft und Stillzeit ausgeschlossen und die selbstbestimmte Entscheidung über die Erwerbstätigkeit von Frauen gestärkt werden, um die Chancengleichheit zu sichern. Das Mutterschutzgesetz (MuSchG) gilt für alle (werdenden) Mütter, die in einem Arbeitsverhältnis stehen und unter bestimmten Voraussetzungen auch für Schülerinnen und Studentinnen.

Den vollen Gesetzestext finden Sie Opens external link in new windowhier, den Leitfaden Mutterschutz Opens external link in new windowhier.

Entspannung

Jeden Dienstag und Donnerstag lädt das Büro für Gleichstellung, Frauen und Familienangelegenheiten Sie herzlich zur Teilnahme zum Qigong von 13:30 bis 14:00 Uhr im Raum S 1.004 ein. Genau das Richtige, um in der Arbeitsmitte loszulassen und zu entspannen!

Frauencafé Ottilie’s Café studierendenWerk Berlin

Das studierendenWerk Berlin veranstaltet regelmäßig ein Frauencafé, zu dem herzlich eingeladen wird. Initiates file download

Information Opens external link in new windowStudieren mit Kind(ern)

Archiv

Ausstellung rosaROT war vom 08.12. bis 21.12.2017 an der KHSB

Die Ausstellung " Opens external link in new windowrosaROT - Eine Kampagne gegen häusliche Gewalt" des brandenburgischen Frauenhäuser e.V. wurde am 12.12.2017 um 14:00 Uhr in der Aula der KHSB eröffnet. Nach der Begrüßung der Gäste durch den Präsidenten Professor Ralf-Bruno Zimmermann und die stellvertretende Frauenbeauftragte Margit Wagner, hielten der Bezirksbürgermeister von Lichtenberg Michael Grunst, Dr. Ursula Fuhrich-Grubert, zentrale Frauenbeauftragte der HU, sowie eine der Initiatorinnen der Ausstellung Katrin Buschmann Grußworte. Nach einem Fachvortrag von Professor Barbara Kavemann wurde die Ausstellung offiziell eröffnet.

 

Die Ausstellung kann noch bis zum 21.12.17 in der Aula der KHSB besucht werden.

Ausstellungsplakate: Titel Initiates file download"Ich liebe dich" Titel Initiates file download"Du machst mich glücklich" Initiates file downloadTitel "Gut gemacht" Initiates file downloadTitel "Es tut mir leid"

Der Frauenrat hat am 12.10.2017 gewählt

Der Frauenrat hat am 12.10.2017 aus seiner Mitte Regina Schwichtenberg zur Frauenbeauftragten und Margit Wagner zur stellvertretenden Frauenbeauftragten gewählt.

Offizielle Büroeröffnung

Am 10.11.2016 fand von 14:00 bis 16:00 Uhr die offizielle Opens external link in new windowEröffnung des Büros für Gleichstellung, Frauen und Familienangelegenheiten statt. Eingeladen waren alle Hochschulmitarbeiter*innen aus Lehre, Verwaltung und wissenschaftlicher Mitarbeit. Vor den Weihnachtsferien planen wir eine Eröffnung für alle Studierenden. Als Bedarfe wurde u.a. die Kinderbetreuung in den Ferien und bei Wochenendveranstaltungen benannt.

Wir möchten uns an dieser Stelle für das rege Interesse und die guten Themenanregungen bedanken. Wenn Sie Wünsche, Fragen oder einfach Lust zum Reden haben, kommen Sie in unser Büro zu den Öffnungszeiten. Wir freuen uns auf eine gute familiäre Atmosphäre.

  • Angbeote KHSB

    Studieren mit Kind

    Kostenloser Kinderteller in der Mensa für Kinder unter sechs Jahren. Hier Opens external link in new windowmehr!

    Entspannung

    Dienstag und Donnerstag Qigong von 13:30 bis 14:00 Uhr im Raum S 1.004  

  • Ausstellung "rosaROT - Eine Kampagne gegen häusliche Gewalt" vom 08.12. bis 21.12.17 an der KHSB

    Rund um den Opens external link in new windowInternationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25.11.17 und den Opens external link in new windowInternationalen Tag der Menschenrechte am 10.12.2017 organisiert das Büro für Gleichstellung, Frauen und Familienangelegenheiten eine Veranstaltungsreihe zur Prävention von Gewalt gegen Frauen. Zur weiteren Enttabuisierung des Themas werden wir die Ausstellung "Opens external link in new windowrosaROT - Eine Kampagne gegen häusliche Gewalt" eines Projekts des Netzwerkes der brandenburgischen Frauenhäuser e.V. vom 8.12. bis 21.12.2017 bei uns an der Hochschule zu Gast haben, sowie Wendo-Kurse für Frauen (eine Methode zur Selbstverteidigung) anbieten.