• Senden
  • Drucken

Bewerbung für das Promotionskolleg

Es besteht fortlaufend die Möglichkeit, sich für die Aufnahme als Kollegiat_in zu bewerben. Die Entscheidungen für die Aufnahme werden zwei Mal jährlich zu Beginn des jeweiligen Sommer- und Wintersemesters getroffen. 

Bewerbungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme als Kollegiat_in in das Promotionskolleg der KHSB ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, B.A. oder Master) in einer Disziplin sozialprofessionellen Handelns. Die Bewerber_innen müssen eine erste, knappe Projektskizze vorlegen und zusammen mit einem kurzen Motivationsschreiben einen vorläufigen Arbeits- und Zeitplan einreichen. Die Zulassung zur Promotion an einer Universität ist keine Voraussetzung für die Aufnahme in das Promotionskolleg. Das erste Jahr nach der Aufnahme wird als intensive Vorbereitungsphase des Dissertationsvorhabens verstanden und dementsprechend begleitet. Ziel und Erwartung der KHSB ist es, dass die neu aufgenommenen Kollegiat_innen innerhalb des ersten Jahres der Teilnahme im Kolleg folgende Aufgaben erfüllt haben:

  • Fertigstellung des Exposés
  • Zusage einer Doktormutter bzw. eines Doktorvaters an einer Universität
  • Klärung der finanziellen Absicherung während der Promotion (z.B. durch Promotionsstipendium)

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

1. Forschungsskizze zum Promotionsvorhaben (Umfang von drei bis fünf Seiten)

    - Leitfragen: Womit genau möchte ich mich befassen? Wie lauten das Forschungsthema, seine Abgrenzungen und die Untersuchungsfragen? Was ist der Stand der Forschung zu meinem Thema? Arbeitet bereits ein anderer aktuell daran? Wer hat was zum Thema veröffentlicht?

2. Motivationsschreiben (Umfang ungefähr eine Seite)

    - Leitfragen: Was motiviert mich, eine Doktorarbeit zu verfassen? Was sind meine Gründe, ein Dissertationsvorhaben zu verfolgen? Wie integriere ich die Promotionszeit in meine private Lebensplanung?

3. Arbeits- und Zeitplan

4. Tabellarischer Lebenslauf

5. Kopie des Studienabschlusszeugnisses

Bewerbungsfrist

Bewerbungen können jederzeit bei der Koordinatorin Prof. Dr. Ute Elisabeth Volkmann an der KHSB eingereicht werden:

Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)
Ute Elisabeth Volkmann
Köpenicker Allee 39–57
10318 Berlin
Zimmer 2.048

Für Rückfragen

Informationen zum Aufnahmeverfahren können Sie bei Prof. Dr. Jens Wurtzbacher und Prof. Dr. Ute Elisabeth Volkmann erhalten.

Aufnahmezeitpunkt und Teilnahmegebühren

Bei erfolgreicher Bewerbung erfolgt die Aufnahme in das Promotionskolleg jeweils zum Sommer- oder Wintersemester. Für Gasthörer_innen beträgt die Teilnahmegebühr für das Promotionskolleg pro Semester 50,- Euro.