• Senden
  • Drucken

Männer in der Ausbildung zum Erzieher und in Kindertagesstätten

Projektlaufzeit:

01.09.2008 - 31.12.2009

Kurzbeschreibung:

Angesichts des Interesses, mehr Männer für die Tätigkeit des

Erziehers zu gewinnen und der Bedeutung, die Männern für die frühkindliche

Erziehung zugesprochen wird, ist der geringe empirische und theoretische

Wissensstand zum Thema Männer in Erzieherberufen auffällig.

 

Fragestellung

 

  • Symbol">Wie müssen Rahmen- und Lernbedingungen in der

    Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern beschaffen sein, dass Männer sich

    für eine Erzieherausbildung entscheiden und während der Ausbildung für eine

    Tätigkeit in Kindertagesstätten motiviert werden können?

  • Symbol">Wie müssen Rahmen- und Arbeitsbedingungen in

    Kindertagesstätten beschaffen sein, dass Männer sich für eine Tätigkeit in

    Kindertagesstätten entscheiden und dort über einen längeren Zeitraum verbleiben

    (wollen)?

  • mso-fareast-font-family:Symbol;mso-bidi-font-family:Symbol">

    Methodik und Erhebungsgruppe

  •  

    Dokumentation des nationalen und internationalen

    Forschungsstandes

  • Symbol">Statistische Datenauswertung auf Bundesland- und

    Landkreisebene

  •  

    Symbol">40 leifadengestützte Interviews mit

    Träger-Verantwortlichen, Kita-Leitungen, Erziehern, Erzieherinnen, männlichen und

    weiblichen Auszubildenden

  •  

    Telefongestützte Repräsentativbefragung mit

    Träger-Verantwortlichen (n=100), Kita-Leitungen (n=600) und Eltern (n=1000)

Projektmitarbeiter / innen:

Michael Cremers, Jens Krabel

Kooperationspartner:

Sinus Sociovision

Mittelgeber:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Cremers, Michael; Krabel, Jens; Calmbach, Marc  (2010). Männliche Fachkräfte in Kindertagesstätten - Eine Studie der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin und Sinus Sociovision GmbH. Heidelberg/Berlin: BMFSFJ (Hrsg.)

Download:

www.koordination-maennerinkitas.de/forschung/unsere-studie/