• Senden
  • Drucken

Was geschieht nach EX-IN? – Eine qualitative Studie zu beruflichen Perspektiven von EX-IN Absolvent/inne/n

von Elke Hilgenböcker

Die EX-IN-Weiterbildung ist eine einjährige Qualifizierungsmaßnahme für Menschen mit Psychiatrieerfahrung. Ihr Ziel ist es, Psychiatrie-Erfahrene für die Arbeit in psychiatrischen Angeboten (Genesungsbegleiter/in) und für die Tätigkeit als Dozent/inn/en zu qualifizieren.

Unsere kleinen Studie, sollte herausfinden, was die Teilnehmer/innen des ersten Kurses in Bielefeld nach dem Ausbildungsjahr mit ihrem neuen Wissen anfangen möchten und ob es ihnen gelungen ist, ihre Ziele zu erreichen, insbesondere, wie sich die berufliche Situation durch die Fortbildung entwickelt hat.

Wir haben versucht, das gesamte Projekt so partizipativ wie möglich zu gestalten, wobei von Anfang an klar war, dass die Beteiligung aller nicht immer möglich sein wird. Kernstück und gutes Ergebnis ist ein Fragebogen, der in zwei Workshops und im zum Teil sehr intensiven persönlichen, telefonischen und schriftlichen Austausch gemeinsam entwickelt und erprobt wurde. Dieser ist auch für andere EX-IN-Kurse verfügbar.