• Senden
  • Drucken

Rückgabeerinnerung per Mail

 

Der Mailservice der Hochschulbibliothek sendet Ihnen eine Erinnerungsmail drei Tage vor Leihfristende der von Ihnen in der Bibliothek der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin ausgeliehenen Medien zu. Als Bibliotheksnutzer_in können sie nun rechtzeitig ihre Medien verlängern bzw. abgeben und dadurch Mahngebühren abwenden.

 

Voraussetzung ist, dass Sie uns eine aktuelle E-Mail-Adresse mitgeteilt haben. 
Ihre hinterlegte E-Mail-Adresse ist in Ihrem Benutzerkonto unter dem Register "Benutzerdaten" sichtbar. Auch sollten Sie darauf achten, dass die Mail nicht im Spam-Ordner abgelegt wird und das Ihr Postfach nicht voll ist.

Des Weiteren beachten Sie bitte: Für den Empfang übernehmen wir keine Garantie. Sollte Ihnen einmal eine Erinnerungsmail nicht zugestellt werden, können Sie daraus keinerlei Rechtsansprüche gegen die Hochschulbibliothek herleiten. Die Email dient ausschließlich der unverbindlichen Erinnerung. Sie sind trotzdem zu fristgerechter Rückgabe verpflichtet. Eine Überschreitung des Rückgabetermins führt zur Erstellung gebührenpflichtiger Mahnungen. Bei den automatisch erzeugten Erinnerungsmails werden die Daten Ihrer Entleihung unverschlüsselt versandt, d.h. dass sie allen Risiken der unverschlüsselten Datenübertragung im Internet unterliegen. Für einen eventuellen Missbrauch übernehmen wir keine Haftung.