• Senden
  • Drucken

Koordinationsstelle „Männer in Kitas“ geht in die Verlängerung

Gemeinsam mit allen Akteuren wird das Thema „Männer in Kitas“ fragend, forschend und kritisch weiter entwickelt.


Die Koordinationsstelle bedankt sich bei all denen, die in den letzten drei Jahren mit Ideen, Wissen, Kritik und motivierenden Worten geholfen haben.

Die Koordinationsstelle „Männer in Kitas“ hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit Verantwortlichen aus Politik und Praxis den Anteil männlicher Fachkräfte in Kitas spürbar zu steigern.

Die Koordinationsstelle arbeitet seit Anfang 2010 mit verschiedenen Partnern zusammen und wird von vielen Erzieher/innen, Eltern, Träger-Verantwortlichen, Kita-Leitungen, Politiker/innen und Wissenschaftler/ innen unterstützt. 

Angegliedert ist sie an die Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Zum Team der Koordinationsstelle "Männer in Kitas" gehören:

Michael Cremers, Prof. Dr. Stephan Höyng, Jens Krabel, Dr. Tim Rohrmann, Rafaela Martin-Vazquez und Sandra Schulte.