• Senden
  • Drucken

Eröffnung pastoraler Räume

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung der Pastoralen Räume besuchte Dr. Heiner Koch, Erzbischof von Berlin, die KHSB


Am Mittwoch, den 28. Juni 2017, besuchte Erzbischof Dr. Heiner Koch die Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin zum  feierlichen Start der Entwicklungsphase des Pastoralen Raums „Wuhle-Spree“, zu dem auch die KHSB gehört.

Prof. Dr. Ralf-Bruno Zimmermann, Präsident der KHSB, betonte die gute Zusammenarbeit zwischen der KHSB, der Gemeinde „Zum guten Hirten“ und anderen pastoralen Trägern für den Prozess des Erzbistums „Opens external link in new windowWo Glauben Raum gewinnt“. Die KHSB habe nicht nur die Kooperationen mit der Gemeinde ausgebaut, sondern stehe auch zu anderen Akteur_innen der pastoralen Räume (wie etwa BDKJ, Caritas-Verbänden, Alexianern, u.v.m.) in engem Kontakt. Die Entwicklung des neuen Studiengangs „Religionspädagogik in Schule und pastoralen Räumen“ und viele Tagungen mit dem Erzbistum hätten die Zusammenarbeit zudem auf verschiedenen Ebenen gestärkt.

Erzbischof Dr. Koch hatte bei seinem Besuch Gelegenheit, mit Studierenden unterschiedlicher Studiengänge ins Gespräch zu kommen. Auf seine Frage, was Studierende an der KHSB schätzen würden, wurden der Theorie-Praxis-Transfer, die hohe Qualität der Lehre und eine gute Atmosphäre genannt.